Marburger Verein für Selbstbestimmung und Betreuung e.V. (S.u.B.)  

S.u.B. Beratung und Veranstaltungen 2018

Programmheft 2018 zum Herunterladen (PDF)  
 

Informationsveranstaltung Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung/Patientenverfügung

Ort/Uhrzeit Datum Thema
Die Veranstaltung findet im Beratungszentrum BiP, Am Grün 16, Marburg statt
Donnerstag
18:00 - 20:00 Uhr
01.03.2018
Für den Fall, dass wir nicht mehr in der Lage sind, unsere eigenen Angelegenheiten allein zu erledigen, können wir rechtlich vorsorgen. Aber wie geht das? Und was genau verbirgt sich hinter Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung? Und wie unterscheidet sich die Vorsorgevollmacht von der rechtlichen Betreuung? Der Referent geht auf diese und individuelle Fragen ein.
Werner Englert (Ehrenamtlicher Mitarbeiter S.u.B.)
   
   

Vortrag: Einführung in das Betreuungsrecht

Ort/Uhrzeit Datum Thema
Die Veranstaltung findet im Beratungszentrum BiP, Am Grün 16, Marburg statt
Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr
01.02.2018

Sie haben eine ehrenamtliche Betreuung begonnen, führen sie bereits oder interessieren sich dafür? Oder sind Sie Bevollmächtigte/r durch eine Vorsorgevollmacht oder werden es in Zukunft sein? Die Veranstaltung vermittelt anschaulich betreuungsrechtliches Basiswissen und geht auf Rechte und Pflichten von ehrenamtlichen Betreuer/innen und Bevollmächtigten ein.
Karl Otto Beckmann (Rechtsanwalt S.u.B.)

   
   

Einführung in die Vermögenssorge

Ort/Uhrzeit Datum Thema
Die Veranstaltung findet im Beratungszentrum BiP, Am Grün 16, Marburg statt
Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr
15.03.2018

Es wird die Systematik der Vermögenssorge vorgestellt. Die Erstellung von Vermögensverzeichnis und Rechnungslegung für das Betreuungsgericht wird anhand der Formulare und konkreten Übungsaufgaben vermittelt.
Maren Schneider (Expertin für Vermögenssorge S.u.B.)

   
   

Kommunikation mit Menschen, die von Demenz betroffen sind

Ort/Uhrzeit Datum Thema
Die Veranstaltung findet im Beratungszentrum BiP, Am Grün 16, Marburg statt
Mittwoch
18:00 - 19:30 Uhr
13.06.2018

Als ehrenamtliche Betreuer/innen und Bevollmächtigte haben wir vieles zu klären und Wünsche zu ergründen. Wie können wir mit unseren Betreuten, die von Demenz betroffen sind, angemessen sprechen und guten Kontakt herstellen? Welche Haltungen sind uns dienlich? In der Veranstaltung werden diese Fragen gemeinsam bearbeitet.
Elisabeth Bender (Gerontologin, Alzheimergesellschafft MR)

   
   

Hilfen für Menschen mit Erblindung und Sehbehinderung

Ort/Uhrzeit Datum Thema
Die Veranstaltung findet im Beratungszentrum BiP, Am Grün 16, Marburg statt
Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr
17.05.2018
15.11.2018

Rechtliche Vertreter/innen sind zunehmend mit Menschen befasst, die erblindet sind oder ein stark eingeschränktes Sehvermögen haben. Es ist hilfreich zu wissen, welche finanziellen Leistungen und Hilfsmittel abgerufen werden können und welche Möglichkeiten Betroffene haben, Selbstständigkeit und Teilhabe zu erhalten und zu erweitern. Wir zeigen, wie sich Sehbehinderungen auf die Wahrnehmung auswirken, welche Bedürfnisse hierdurch entstehen und wie der persönliche Kontakt darauf abgestimmt werden kann.
Kurt Klee und Markus Hüskes (Fachkräfte der Blinden- und Sehbehindertenrehabilitation, Fokus e.V.)

   
   

Wenn ein betreuter Mensch verstirbt

Ort/Uhrzeit Datum Thema
Die Veranstaltung findet im Beratungszentrum BiP, Am Grün 16, Marburg statt
Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr
25.10.2018

Wenn der Betreute verstirbt, ist es wichtig zu wissen, was der/die Betreuer/in noch tun darf, nicht mehr tun darf, und was unbedingt noch getan werden muss. In der Veranstaltung werden nach einer allgemeinen Einführung in die Rechte und Pflichten der Betreuer/innen diese Fragen beantwortet.
Karl Otto Beckmann (Rechtsanwalt, S.u.B.)

   
   

Schulungsreihe Hessisches Curriculum – Betreuungsrecht

Ort/Uhrzeit Datum Thema

Kirchhain
18:00 - 20:00 Uhr

03.09.2018
10.09.2018
17.09.2018
24.09.2018
15.10.2018
22.10.2018
29.10.2018
05.11.2018

Im Hessischen Curriculum werden an acht Abenden Basisqualifikationen zu rechtlichen, medizinischen und psychosozialen Themenbereichen vermittelt, die für die Führung einer Betreuung hilfreich sind. Bevollmächtigte, die über eine Vorsorgevollmacht tätig sind, sind ebenso herzlich eingeladen und werden sicher von den Veranstaltungen profitieren. Die Abendtermine können bei Interesse auch einzeln besucht werden.

Fachberatung für ehrenamtliche Betreuer/innen und Bevollmächtigte

Ort/Uhrzeit Datum Thema
Die Veranstaltung findet im Beratungszentrum BiP, Am Grün 16, Marburg statt
Mittwoch
18:00 - 19:30 Uhr
18.04.2018
20.06.2018

Als Betreuer/in oder Bevollmächtigte/r für Angehörige oder Freunde zu handeln, ist nicht leicht. Die Doppelrolle verändert die Beziehung, wirft neue Fragen und Verantwortlichkeiten auf. „Mein Vater versteht nicht, dass ich ihm doch nur helfen will.“ „Meine Frau hat sich nach der Unterbringung völlig von mir zurückgezogen.“ „Ich fühle mich wie ein Einzelkämpfer“. Diese und ähnliche Erfahrungen werden immer wieder berichtet. Fremdehrenamtliche stehen vor der Herausforderung von schweren Schicksalen zu hören und existentielle Situationen von Menschen zu begleiten, die sie zunächst nicht kennen. Die Gruppe bietet die Möglichkeit, im geschützten Rahmen von Erfahrungen und Herausforderungen zu berichten und fachliche Hilfestellung zu erhalten. Voraussetzung für die Teilnahme ist die verbindliche Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Termin.
Gruppenleitung Dr. Anna Stach (S.u.B.)

   
   

Stammtisch der ehrenamtlichen Betreuer/innen

Ort/Uhrzeit Datum Thema
Jeden 1. Montag im Monat um 18:30 Uhr, "La Piazetta", Teichwiesenweg 12, Marburg   Erfahrungsaustausch in lockerer Runde unter ehrenamtlichen Betreuer/innen. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit den Mitarbeiter/innen des S.u.B. unter Tel.: (0 64 21) 16 64 65 - 0 in Verbindung.
 

Das Trägerübergreifende Persönliche Budget

Ort/Uhrzeit Datum Thema

Beratungszentrum BiP,
Am Grün 16, Marburg
Donnerstag
18:00 - 19:00 Uhr

07.06.2018 Die Veranstaltung gibt einen Einblick in Teilhabeleistungen mit dem Schwerpunkt auf Einrichtung und Möglichkeiten des Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets. Eingeladen sind alle Interessierten. Naxina Wienstroer (Dipl. Päd., Peerberaterin, fib e.V.)

Beratung für ehrenamtliche Betreuer/innen

Kommen Sie gerne zu uns, wenn Sie fachlichen Rat für ihre rechtliche Vertretung suchen. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an, da die Beratungsgespräche i.d.R. eine Stunde dauern.
     

Beratung für rechtliche Vorsorge

Wir informieren Sie gern über Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung. Melden Sie sich bitte auch hierfür telefonisch oder per E-Mail an.
     

Interesse am Ehrenamt?

Wenn Sie Interesse daran haben, sich ehrenamtlich als gesetzliche/r Betreuer/in zu engagieren, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns über Ihr Engagement!
     
Veranstaltungsort BiP = Beratungszentum mit integriertem Pflegestützpunkt
Am Grün, 35037 Marburg, Telefon: S.u.B. (0 64 21) 166 465-0
Beratung und alle Veranstaltungen sind kostenfrei
letzte Aktualisierung: 28.12.2017